Veröffentlichungen

Hier können Sie einige unserer Veröffentlichungen nachlesen und downloaden.Switch to English
Bitte beachten Sie das Copyright, das für alle Texte bei Entwicklung & Training - Dr. Wolfgang Höfling liegt.

Narrative und ihre Bedeutung für das Sicherheits- und Gesundheitsbewusstsein
Das Wissen um die Narrative inspiriert unseren Beratungsprozess hinsichtlich der Weiterentwicklung einer sicherheitsförderlichen Unternehmenskultur. Es geht uns deshalb immer darum, zusammen mit unseren Teilnehmer/innen zu erfahren, wie „die Dinge gemeinsam erzählt werden“. Wir sind fest davon überzeugt, dass eine Beratung aus einer reinen Beobachterperspektive nicht funktionieren kann. In diesem Sinn bieten Narrative einen gemeinsamen kommunikativen Zugang zum Verständnis der Sicherheitskultur.
Die Vorteile unseres Ansatzes liegen auf der Hand. Ein bewusster Umgang mit Narrativen hilft nicht nur den Prozess hinsichtlich der Entwicklung einer sicherheitsförderlichen Kultur zu gestalten, sondern auch Zusammenhänge zu verstehen. Führungskräften hilft das Wissen um die „Geschichten“, die man sich in den Teams erzählt, um Verhaltensweisen ihrer Mitarbeiter/innen zu verstehen. Bei Unfallanalysen lassen sich Muster finden, die zu wiederkehrenden kritischen Situationen führen …
Der Vortrag als PDF-Datei … 

Weiterentwicklung einer sicherheitsförderlichen Kultur durch eine interaktive gruppendynamische Vorgehensweise
Dieser Vortrag gibt Einsicht in unsere methodische Vorgehensweise, die es gestattet, mit Führungskräften und Teams gemeinsam Aspekte der Sicherheitskultur zu erkennen, zu bewerten und weiter zu entwickeln. Wesentlich ist uns darauf hinzuweisen, dass dies nur in einer teilnehmenden beteiligenden Weise geschehen kann. Und dass somit die entsprechenden Interventionsmethoden einen interaktiven und partizipativen Charakter haben müssen. Das gleiche gilt für die Methoden, die Führungskräfte befähigen sollen, Mitarbeiter in die Entwicklung der Sicherheitskultur einzubinden.
Der Vortrag als PDF-Datei … 

Weiterentwicklung der Sicherheitskultur: Konzept, Architektur, Vorgehensweise
Bei allen Bemühungen bleibt ein wesentlicher Faktor das menschliche Verhalten, also eine lebensweltliche Unternehmenskultur, in der Sicherheit von Führungskräften sowie Mitarbeitern getragen und gelebt wird.
Wir berichten über unsere Erfahrung eine sicherheitsförderliche Unternehmenskultur mit weiter zu entwickeln ….
Der Vortrag als PDF-Datei …

Strategien zur Sicherheitskultur
Der Vortrag berichtet über sechs strategische Ansätze zur Sicherheitskultur. Er schildert wie wir als Berater und Trainer zur Entstehung einer sicherheits-förderlichen Unternehmenskultur beitragen. Im Mittelpunkt steht die Entwicklung einer entsprechenden Führungs- und Teamkultur …
Der Vortrag als PDF-Datei …

Sicherheitskultur im Wandel
Wolfgang Höfling, Waltraud Otto und Wolfgang Klump, In: Schwennen et. al. (Hrsg.): Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit. Kröning: Asanger 2008; S.275 bis 278.
Mehr zur Sicherheitskultur im Wandel

Ereignisanalysen im Team – Hintergrund, Prozess und Methode
Die Methode der Ereignisanalyse ermöglicht zweierlei: eine Untersuchung von Unfällen (mit Personen-, Sach- oder Umweltschaden) oder eine Analyse kritischer Ereignisse mit einem Potential, die zu einem Unfall führen könnten.
Mehr zur Methode der Ereignisanalyse …

Die Lernende Organisation
Das Konzept der »Lernenden Organisation« zielt darauf ab, Eigensteuerung des Lernens von Mitarbeitern, Gruppen, Organisationen zu stärken, um die Firmen als Ganzes lernfähig zu machen.
Mehr zur lernenden Organisation …

Arbeitssicherheit als Führungsaufgabe
Wir befinden uns in einem industriellen Wandlungsprozeß, der eine tiefgreifende Veränderung der sicheren Organisation der Produktion mit sich bringt. Damit verändert sich die Rolle und Funktion der Führungskräfte.
Mehr zu Arbeitssicherheit als Führungsaufgabe …

Das Konzept des Kurzgesprächs
Bewußtseinbildung erfordert die Beteiligung der Mitarbeitern im Gespräch. Das Konzept der Kurzgespräche macht einen Vorschlag, wie solche Gespräch moderiert werden können.
Mehr zum Konzept des Kurzgesprächs …

Wissensmanagement einmal anders
Lesen Sie wie man mit einfachen Mitteln eine neue Form der Wissensorganisation in Informations- und Lernnetzen auf der Ebene der Industriewerker aufbauen kann.
Mehr zu Wissensmanagement …

Wissensmanagement Arbeitssicherheit
Von der Sicherheitsunterweisung zum Wissensmanagement in der Arbeitsicherheit.
Mehr zu Wissensmanagement Arbeitssicherheit …

Schichtübergaben verbessern
Ein Trainingskonzept zu einem unterschätzten Vorgang in Unternehmen: Die Schichtübergaben.
Mehr zu Schichtübergaben …

Die Stärken der Eigenständigkeit
Lesen Sie wie es gelungen ist, Mitarbeiter eines Lagebetriebes selbständiger arbeiten und flexibler einsetzbar werden zu lassen.
Mehr zu den Stärken der Eigenständigkeit …

Die Methode des Vernetzten Denkens
Wie Problemlösungen in vernetzten, komplexen, dynamischen Situationen möglich werden, darüber informiert sie der Artikel.
Mehr zur Methode des Vernetzten Denken …

Die Rolle des Meisters
Der industrielle Veränderungsprozess, der unter dem Stichwort der „Globalsierung” beschrieben wird, führt dazu, dass sich auch die Rolle des Industriemeisters wandelt.
Mehr zur Rolle des Meisters …